Lösungsfokus in Teams

Mit Lösungsfokus in Teams begleitet usolvit Teams in schwierigen Situationen, bei agilen Transformationen oder bei Neu-Aufstellung. Spezialität: reteaming und Coaching von Executive Teams.

Damit ein Team zu Höchstleistung kommt braucht es gute Bedingungen. Klarheit über Ziele und Rollen ist eine davon. Psychologische Sicherheit eine zweite. Feedback und positive Kommunikation eine dritte. Jedes Team benötigt eine Plattform für regelmäßigen Austausch im Alltag. Bei agilen Teams steigt dieser Bedarf enorm. Die Mitglieder lernen neue Methoden. Und nicht allen fällt dies leicht. Begleitung durch eine erfahrene Team Coach hilft dabei.

Lösungsfokus in Teams: Coaching on-the-job

Die eigentliche Veränderung findet im Alltag statt. Daher ist es effizient, direkt „am lebenden Herzen“ des Teams zu arbeiten. Die Coach nimmt an Stand-ups, Retros, Team-Meetings teil und gibt Feedback. Wenn es um Neu-Gestaltung geht moderiert sie Meetings und übergibt später an den/die Scrum-Master bzw. Mitglieder. Sie coacht des Team und auch einzelne Mitglieder, je nach Bedarf.

Lösungsfokus im Team Building – „Offsite“ ja oder nein?

Nicht alles lässt sich im Büro in der Hektik des Alltags lösen. Eine kurze gemeinsame Auszeit wirkt oft Wunder.

Wann ist ein Teambuilding sinnvoll?

  • Das Team wurde frisch zusammengestellt oder hat einige Mitarbeiter dazu bekommen – die Mitglieder sollen zusammen finden.
  • Es gibt Veränderungen im Umfeld – das Team muss sich neu orientieren.
  • Die Leistung ist abgesackt oder das Team ist orientierungslos – Zeit, um Motivation zu tanken und sich inspirierende Ziele zu setzen.
  • Die Kommunikation verläuft nicht optimal, es gibt Spannungen und Konflikte – das Team braucht Zeit und Unterstützung, um daran in Ruhe zu arbeiten.

Was ist reteaming?

reteaming ist eine höchst wirksame lösungsfokussierte Methode der Teamentwicklung. Sie wurde von den lösungsfokussierten Therapeuten Ben Furman und Tapani Ahola vor 20 Jahren in Finnland entwickelt und hat seitdem ihre Erfolgstour durch die Welt gemacht.

Susanne ist seit mehr als zehn Jahren als reteaming Coach zertifiziert und hat seitdem über 100 reteamings durchgeführt. Hier finden Sie mehr Informationen über reteaming. Sie finden Susanne dort auch im globalen reteaming Coach Register.

Wie verläuft ein Team Building Workshop mit Lösungsfokus?

Jeder Teambuilding-Workshop ist anders weil jedes Team anders ist. Es kann um folgende Schwerpunkte gehen:

  1. Inhaltliches: Aufgaben, Strukturen, Prozesse, Schnittstellen, Aufgabenverteilung
  2. Interaktion: Umgang miteinander, Konflikte, Kommunikation, Spielregeln im Team
  3. Strategie: Vision, Leitbild, Pläne, Strategie, Stakeholder Management

In jedem Themenbereich wird hoch interaktiv an einem gemeinsamen Bild der erwünschten Zukunft gearbeitet. Es geht um gemeinsames Erleben und Freude an der Kommunikation. Daher setzen wir viele kreative Formate ein. Finden Sie Beispiele von kreativen Formaten auf dieser Website.

Beispiel-Projekte:

Susanne moderiert seit 20 Jahren Team Workshops in allen Facetten. Das ergibt circa  1000 Tage Workshop Erfahrung.  Lesen Sie auf dieser Seite einige Stimmen von TeilnehmerInnen.

Spezialität: Lösungsfokussiertes Coaching von Executive Teams

Executive Teams sind anders. Sie fordern ihre Coach anders. Sie brauchen Sparring zu ihren Themen. Sie sehen sich oft nicht als Team. Sie stehen unter Hochspannung.

Was ist nötig, damit Team Coaching auf dieser Ebene wirkt? – Komprimierte Einheiten. Vertrautheit mit Business Themen. Gegenseitige Akzeptanz. Strategisches „challengen“. Ab und zu: Input von neuen Methoden. Und natürlich Wertschätzung und Offenheit.

Beispiel-Projekte:

Team-Coach für die DirektorInnen der Hauptabteilungen in der Österreichischen Nationalbank. Herausforderungen: Strategie-Entwicklung und Implementierung, Effizienz-Steigerung der Organisation und Wechsel von Mitgliedern. Wie? Moderation von Jour Fixes und Strategie-Workshops. Dauer: tourlich 2 Workshops pro Jahr plus Prozessbegleitung.

Team-Coach für den Vorstand der Raiffeisenbank Bosnien & HerzegowinaHerausforderungen: sich als Team mit neuen Mitgliedern finden, eine gemeinsame Strategie festlegen, Konflikte bereinigen. Wie? Einzel-, und Gruppen-Coachings, Workshop-Moderation bei quartalsweisen Besuchen. Dauer: 1 Jahr.


Vier Schritte zu mehr Lösungsfokus im Team Building,  Team Coaching oder reteaming

Sie haben noch nie ein Teamcoaching oder Teambuilding beauftragt? Sie fragen sich, wie das bei usolvit läuft? Ganz einfach:

  1. Im Briefing Gespräch Rahmenziel festlegen

    Im Briefing Gespräch sprechen wir über Ihre Situation, Ihre Wünsche und Ziele. Gemeinsam definieren wir ein Rahmenziel oder Motto für die Team Begleitung. Ich lerne das Team kurz kennen. Sie erhalten von usolvit ein Angebot. Wenn es Ihnen und Ihrem Team gefällt, vereinbaren wir einen ersten Termin – für einen Workshop oder ein on-the-job Coaching. Und schon kann es losgehen.

  2. Vorbereitung Team Building

    Vor dem Workshop unterhalten wir uns mit Ihnen und Ihrem Team über die erwünschte Wirkung des Workshops. Was soll nach dem Workshop anders und besser sein? Auf diesen Antworten aufbauend entwickeln wir das Programm.

  3. Team Building Workshop

    Wir treffen uns in einem Standort Ihrer Wahl für eine Zeit von 1-2 Tagen. Das Programm ist auf Ihre Bedürfnisse und die Ihres Teams zugeschnitten. Unser Stil bei der Gestaltung ist erlebnisorientiert und abwechslungsreich. Unsere Intention ist es, ein Klima zu schaffen, in dem mit viel Spaß und Freude an positiven Zielen gearbeitet werden kann. Wir arbeiten dabei – je nach Bedarf – mit den verschiedensten lösungsfokussierten und kreativen Methoden, so z.b. mit Reteaming, Malerei, Musik, darstellendes Spiel, Outdoor Übungen, Film, u.v.m., aber auch mit klassischer Moderation.

  4. Follow-up

    Natürlich liegt die Nachverfolgung der im Workshop vereinbarten Ziele und Maßnahmen primär in der Hand der TeamspielerInnen. Wir unterstützen Sie dabei, indem wir bereits während des Workshops konkrete Schritte vereinbaren und innerhalb eines für Sie sinnvollen Zeitraums einen Follow-up Termin anbieten.


Team Workshops einmal anders!

Damit es nicht immer Moderationskarten pinnen oder Flipcharts schreiben heißt, bieten wir für Teams alternative Formate an. Diese können viel bewegen! Oft führen wir sie im Duo – erfahrener Team-Coach mit Kreativ/Outdoor-ExpertIn – durch.

Lösungsfokus in Teams: Theater Workshops

In diesem Workshop werden zur Auflockerung Improvisationsübungen gemacht, danach Rollen gewählt und gestaltet, Szenen dargestellt, mit einem kleinen vorgegebenen Drehbuch gearbeitet oder auch ein solches selbst gestaltet, Requisiten und Kostüme ausgesucht, usw. All das kann in einem Theater-Workshop Platz finden. Für die am Ende stattfindenden Aufführungen, die auf Wunsch auch per Video festgehalten werden, gibt es viel vorzubereiten. Dazwischen gibt es Gesprächs-, und Auswertungspausen, verbunden mit Erfrischungen. Die TeilnehmerInnen lernen das Theater von einer anderen Seite kennen, und dadurch an sich selbst und an ihrem Team auch neue Seiten.

Lösungsfokus in Teams: Koch Workshops

Wir verteilen Rezepte für verschiedene Speisen. Ab dann entscheidet das Team selbstständig, wer was macht. Die Zutaten sind eingekauft und vorbereitet, und einE KochexpertIn steht als BetreuerIn zur Verfügung. Alle Gänge werden im Team zubereitet.

Interessant ist, wie sich Rollen und Aufgaben verteilt werden, wie das „Zuarbeiten“ zu den verschiedenen Kochstationen funktioniert, wie die „Schnittstellen“ zwischen den „Schnippslern“ und den „KöchInnen“ gestaltet werden, oder wer die Speisen dann appetitlich anrichtet und serviert. Am schönsten ist aber natürlich, dass das Essen mundet und die KöchInnen ausgiebig gelobt und gefeiert werden.

Der wichtige Unterschied zu anderen Kochevents: wir nutzen die gemeinsame Aktivität zur Reflexion von Team-Rollen, Prozessen und Verbesserungspotentialen und bleiben nie nur bei der Aktion selbst stehen.

Lösungsfokus in Teams: Outdoor Workshops

Unsere Workshops nutzen Outdoor Methoden, um Teams in ihrer Handlungsfähigkeit zu fördern oder in ihrem Lernen zu unterstützen. Dabei bleiben wir aber „am Boden“ und wählen Aktivitäten, die allen Teammitgliedern die Beteiligung ermöglichen. Im Vordergrund stehen positive Gruppendynamik, gemeinsame Ziele und deren Reflexion.

Team-Coaching Kurz Format

Wenn Sie weniger Zeit oder Geld für ein Teambuilding mit Übernachtung investieren können oder wollen und dennoch mit Ihren Teams etwas unternehmen möchten, bieten sich unsere kreativen Halbtags-Events mit Vor-, und Nachbereitung in Ihrem normalen Arbeitsalltag an.

Das funktioniert so:

  • Wir treffen uns vorab in Ihrem Haus und besprechen mit dem Team Ziele und Verbesserungspotentiale. Schon dadurch werden oft kleine positive Schritte erzielt. (Zeitbedarf: 1-2 Stunden)
  • Das Team und Sie kommen zu einem anregenden und kreativen Nachmittag.
  • Ein paar Tage nach dem Team-Nachmittag kommen wir wieder zu Ihnen, werten die Erlebnisse aus, und fördern den Transfer in den Alltag.

Oder so:

Manchmal braucht ein Team einen kleinen Impuls, um in der gemeinsamen Arbeit rascher weiterzukommen. Ein Teamcoaching von 2-3 Stunden funktioniert hier sehr gut. Ideal ist eine Gruppengröße von 3 bis maximal 7 Personen.

Der/die Coach arbeitet mit der Gruppe an ihren Zielen und wie sie diese erreichen könnten mit einem Ablauf, der sehr stark mit einem Einzelcoaching vergleichbar ist.


KundInnen-Stimmen aus unseren Workshops:

Der Workshop hat meine Erwartung voll erfüllt, und ich bin überrascht worden.

Es war toll aufgebaut: zuerst kleine Spielchen, dann wurde es immer mehr, und zum Schluss haben wir Sachen gespielt, die ich uns nie zugetraut hätte.

Die Moderation und der Aufbau war echt super. Es war nie langweilig.

Es war gut vorbereitet und daher auch mit dem Beruf verbunden. Danke.

Ich bin begeistert – es hat echt Spaß gemacht!

Es war einmal etwas ganz anderes! Das war gut für uns.

Der Workshop zeigte wirklich sehr gut, wie das Team funktioniert. Das war sinnvoll. Zur gleichen Zeit gab er uns auch neue Ideen, auf die wir im Büro nicht gekommen wären.

Ich lernte einige Lektionen für mich selbst – und nicht nur über das Kochen!

Der Workshop hat sichergestellt, dass das Gruppengefühl da ist. Gemeinsam zeigte sich, dass das Gefühl real ist und nicht nur leeres Gerede.

Es gab auch genug Raum für unsere Gedanken – vor dem Kochen, in Pausen dazwischen, und danach. Ich erkannte Dinge, die ich noch nie in dieser Weise vorher gedacht hatte.

Der Workshop hat uns gezeigt, wie gut wir zusammenpassen, und wo wir uns verbessern können.