6. Nachhaltig bewegen

6. Nachhaltig bewegen

Herausforderungen für Change Expeditionen

Nach einer gewissen Zeit eines Change Vorhabens erreichen viele Expeditionsteams eine typische Gefahrenzone: Man hat viel erreicht und freut sich. Die Energie und Aufmerksamkeit für die Veränderung wird aber immer geringer – oft auch seitens der Auftraggeber.

Eine Rast kann gut sein. Aber wer rastet, der rostet. Es ist wichtig, nachhaltig in Bewegung zu bleiben und den Schwung zu erhalten. Wenn die Expedition Spaß gemacht und etwas gebracht hat wollen die Menschen gerne weiter unterwegs sein. Und wenn die neuen Arbeitsweisen mehr Freude machen will sie auch niemand mehr aufgeben.

Wenn positive Veränderung nicht wahrgenommen wird, geht sie wieder weg.
Steve de Shazer

usolvit Guidance und Support

Wie kann usolvit Sie dabei unterstützen, die erzielten Veränderung nachhaltig einzubetten und gleichzeitig den Veränderungsschwung aufrecht zu erhalten?

Workshop

Workshop: Lessons-Learnt Retro

Change bedeutet Lernen. Daher ist es wichtig, dass sich das Change Team regelmäßig eine Auszeit nimmt, um seine Erfahrungen auszuwerten als Voraussetzung dafür, dass Erkenntnisse an andere weitergegeben werden können. Mindestens ebenso wichtig ist soziales Lernen: Das Team muss seine eigenen Arbeitsweisen reflektieren und laufend optimieren, damit der Change Motor weiter schnurrt!

Sorgen Sie für einen guten Lernmotor im Change Team!
Handshake: Beratung & Moderation

Beratung: Nachhaltiger Change

Die Change Sponsoren brauchen im Veränderungsprozess einen langen Atem. Wenn Sie den Fokus auf die nachhaltige Sicherung und Implementierung von Veränderung verlieren, dann sind viele positive Entwicklungen flüchtig. Weiters ist gutes Stakeholder-Management gefragt, um den Fokus aller auf die erwünschte Zukunft gerichtet und das Energieniveau hoch zu erhalten.

Verändern Sie nachhaltig!

Sind Sie bereit für nachhaltige Veränderung?

Dann buchen Sie Ihr kostenfreies Strategie-Gespräch jetzt.